https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:The_Scream.jpg

#allesdichtmachen; Mike Yeadon

Danke. In Deutschland gilt Meinungsfreiheit und diese Schauspielerinnen und Schauspieler machen davon Gebrauch, zeigen mit den Mitteln ihrer Kunst ihren Protest. Ich bin begeistert. Der Shitstorm, der auf die Mimen herniederging, war sicher hervorsehbar. In einem Land, in dem nahezu jede Kritik an „den Maßnahmen“ reflexartig in die rechte Ecke, in die „Leugner“ Szene und die Welt der „Schwurbler“ verschoben wird, war das zu erwarten.

Ich habe mir alle Videos angesehen und sie auch gespeichert. In keinem Video habe ich vernommen, was den Akteuren wie Liefers vorgeworfen wird . So sollen sie Menschen auf Intensivstationen verhöhnt und von „Untertanen“ gesprochen haben. Vielleicht bin ich ja tumb und sehe es nicht. Man möge mich da gern eines Besseren belehren – und dann bitte mit belegenden Zitaten, nicht mit freier Interpretation.

https://www.bitchute.com/video/E0TuTNrccsqb/

Während sich die Gemüter an dem Meisterstück der Ironie erhitzen, spricht Michael Yeadon am 21.April 2021 ganz anderen Klartext. Yeadon war der Chief of Science bei Pfizer und wird vermutlich sehr genau wissen, von was er redet. Seine „Warning to the world“ macht mich nachdenklich. Wenn stimmt, was er vermutet, ist der ganze Corona-Zauber mit all seinen Zahlen, Horrorszenarien und Panikschüben vor allem dem gezielten Aufbau eines immensen Impf-Drucks dienlich. Der Impf-Druck ist selbst nur Mittel zum Zweck – der Sinn der Übung ist, so vermutet Yeadon, das Errichten eines totalen Immunitätsnachweiswesens auf digitaler Basis. Damit würde die vollständige Kontrolle ebenso möglich wie auch das totale Durchsetzen von Anordnungen und Regeln.

https://www.bitchute.com/video/yl9H2qrpMMHr/

Über die digitale Verfügbarkeit des Immunitätsnachweises wäre es ein Leichtes, die Teilnahme am Leben in der Welt auf individueller Basis einzuschränken. Es wäre das Ende freier Beweglichkeit, freien Lebens. (Ab Minute 46, also kurz vor dem Ende des Videos, wird er diesbezüglich sehr deutlich).

Ist dieser Mann ein Spinner, ein Leugner, ein Rechter? Macht nicht jeder, der pauschal so urteilt, es sich fahrlässig zu leicht? Es lohnt sich meiner Meinung nach sehr, sich mit Yeadons Positionen und Warnungen auseinanderzusetzen.

Die Sorge um die gesundheitlichen Folgen der Covid-19 Impfung mag für viele Diskussionen reichen – die Diskussion um die Sicherheit unserer Integrität, um den Schutz unserer Daten und das strikte Wahren der Privatsphäre ist eine Diskussion, die viel zu leise geführt wird. Die Zeitungen sind voll mit Meldungen über eine Dank des Datenschutzes zu langsame Bürokratie. Es wird Schnelligkeit durch Datenaustausch, durch persönliche Kennnummern und QR Codes für jedermann gefordert. Die damit verbundenen Gefahren sind real und können monströse Formen annehmen. DAS müssen wir diskutieren und uns nicht streiten darüber, ob nun 53 mutige Schauspielerinnen und Schauspieler eventuell zu weit gegangen sind. (Sind sie nicht, meine Meinung).

Der Nachweis meiner Immunität geht außer meinem Arzt niemanden etwas an.