Corona. Zwischen Desinfektion und Desinformation. Eine Link-Sammlung

Es gibt dankenswerterweise eine ganze Reihe guter Quellen im Internet. Gut? Nun, ich bin nicht vom Fach. Was ich tue, um eine Quelle als „gut“ aufzunehmen, ist, dass ich alle in dem Text genannten Links und Quellen prüfe. Existiert das alles, läuft da nichts ins Leere und ist es zudem frei von eklatanten, nicht-diskutierten Widersprüchen, so nehm ich den Link auf.

Was mich dabei wundert und aufregt: Wo ist die öffentliche Auseinandersetzung mit diesen Stimmen? In den Talkshows, den öffentlich-rechtlichen und privaten Massenmedien? Das Internet bleibt als Ausweg all derer, die – wie ich – die Lage kritisch hinterfragen, kommentieren und einfach nur fassungslos auf das schauen, was sich hier in Deutschland und der Welt abspielt. Kaum im Netz, müssen sich die Vertreterinnen und Vertreter dieses kritischen Suchens sofort abgrenzen gegen die etwaige Zugehörigkeit zu Weltverschwörungszirkeln oder rechten Kreisen. Es wird anscheinend sofort unterstellt, man sei subversiv, seltsam oder verrückt. Ich bin Bürger dieses Staates, zur Mündigkeit erzogen, bediene mich – im Sinne Kants – meines eigenen Verstands und frage nach, was ich nicht verstehe.

Gut, dass ich nicht allein bin. Ich danke allen, die sich qualifiziert äußern, die ihre Haltung begründen und transparent zugänglich machen.

Die Links sind NICHT chronologisch.

Sehr anschaulich

https://m.youtube.com/watch?v=aFl9bdtXPwA&feature=youtu.be

Hier das Gespräch mit Dr. Knut Wittkowski:
https://vitalstoff.blog/2020/04/09/die-epidemie-ist-vorbei/

Dann die Webseite von Dr. Wolfgang Wodarg:
https://www.wodarg.com/

Die Homepage von Hartisland (bzgl. der „Corona“ Massengräber in New York)
https://www.hartisland.net/

Aus Österreich: Prof.DDr.Martin Haditsch

https://youtu.be/oYVdWw2FNGY
https://youtu.be/PtzHH8DhgZM

https://www.heise.de/tp/features/Die-Ueberschaetzung-des-tatsaechlichen-Anstiegs-der-Coronavirus-Neuinfektionen-4709977.html

Empfehlenswert auch die Übersicht auf
https://www.impfkritik.de/coronavirus/index.html

Auch gut: Das Büro gegen Alterdiskriminierung

https://www.altersdiskriminierung.de/themen/index.php?thema=4

https://www.altersdiskriminierung.de/themen/index.php?thema=4

Interessant auch:
https://www.rubikon.news/artikel/der-wahnsinn-und-die-realitat-2

https://www.rubikon.news/artikel/der-wahnsinn-und-die-realitat-2

Empfehlenswert in dem Zusammenhang:

https://www.rubikon.news/artikel/der-verfassungsnotstand

Auch in der Schweiz:
https://www.infosperber.ch/Dossier/Coronavirus-Hysterie-oder-Gefahr

Oder, in England – um nur ein Beispiel zu nennen.

https://www.doubledown.news/watch/2020/6/april/the-worst-possible-people-in-charge-at-the-worst-possible-time-george-monbiot-on-coronavirus-boris-johnson-donald-trump-scott-morrison

https://www.youtube.com/watch?v=Vy-VuSRoNPQ&feature=youtu.be
Auch sehenswert – ein Mathematiker zu den Zahlen
https://youtu.be/dwJSNPz_8uk
Gespräch vom 20.04.2020
https://youtu.be/7UZswl1BHG0
Auch interessant.

Wie gesagt, dies sind EINIGE kritische Stimmen. Es sind nicht einzigen. Überall kritische, seriöse Stimmen. Es werden täglich mehr. Corona? Für mich ein Spuk, dessen Tragweite ich täglich fassungsloser wahrnehme.

Gute Recherche zu WHO und Co.

https://youtu.be/gA7g-x0ZJfI

Wir lassen uns unsere Freiheiten nehmen und fragen nicht einmal kritisch nach? Was muss denn geschehen, damit etwas geschieht? Ich für meinen Teil bin sauer. Ende August wollen meine Frau und ich nach Griechenland, es ist unser Jahresurlaub. Heute, 21.04., sagen sie das Oktoberfest ab. Ob wir Ende August tatsächlich fliegen werden? Ob wir wieder zurückkommen? Wird es einen Impfstoff geben – ok – und wird es dann auch einen Impfzwang geben? Nicht ok. „Neue Normalität“??? Ja, spinne ich denn? Da ist nix normal und neu auch nicht. Das ist alte Gleichschaltung, brandgefährlich. Ob ich eine Maske trage? NA, GANZ SICHER NICHT!

Petition für eine Corona Baselinestudie

Diese Forderung halte ich für sehr richtig und unterstütze sie:

openpetition.de/!baselinestudie

Ich zitiere den Begleittext aus der genannten Webseite:

Ich heiße Viviane Fischer, bin Mutter von zwei kleinen Kindern und Rechtsanwältin in Berlin.
Ich habe Respekt vor dem Corona-Virus, aber ich habe auch Angst um meine und unsere wirtschaftliche und soziale Zukunft und ich habe größte Angst um unsere Demokratie.
Inzwischen gibt es viele Stellungnahmen renommierter Experten, dass Corona ähnlich (un)gefährlich ist wie eine Influenza und dass der ganze Lockdown sinnlos und sogar schädlich ist
So äußern sich öffentlich zum Beispiel
Prof. Dr. Bhakdi, der meistzitierte Mikrobiologe Deutschlands (1)
Prof. Ioannidis, Lehrstuhl Gesundheitsforschung, Biomedizinische Datenwissenschaft und Statistik an der Uni Stanford (2)
Frau Prof. Dr. Mölling, ehemalige Direktorin des Instituts für medizinische Virologie an der Uni Zürich (3)
Prof. Dr. Hockertz, Immunologe und Toxikologe (4)
Dr. Wodarg, Internist, Lungenspezialist und ehemaliger Amtsarzt (5)
Prof. DDr. Haditsch, Infektionsepidemiologie, Uni Hannover (6)
Die Datenbasis stimmt nicht.
In seine Corona-Statistik nimmt das RKI alle corona-positiv Verstorbenen auf, unabhängig von der konkreten Todesursache.(7) Viele haben aber schwere Vorerkrankungen. Auf andere Viren wie z.B. Influenza wird nicht getestet.
Es werden nur (noch) Personen mit Corona-Symptomen getestet, also infizierte ERKRANKTE. Die wahrscheinlich sehr hohe Dunkelziffer der bereits Immunisierten bleibt unberücksichtigt. Dies treibt die Sterbequote in die Höhe. Trotzdem ist die aktuell kursierende Sterberate mit 0,3-0,4 Prozent der ERKANKTEN Infizierten in Deutschland gering. Wahrscheinlich liegt die echte Gesamtsterblichkeit im Promillebereich. (8)
Laut WHO ist die vorsymptomatische Übertragung bei COVID-19 kein größerer Treiber der Übertragung. (9) Bei milden Verläufen testen die Probanden teilweise wohl noch Wochen nach Symptomende positiv (10).
Jeden Tag sterben in Deutschland 2500 Menschen, dies ist unsere normale Sterberate. Eine Übersterblichkeit ist bei unter 200 statistischen Corona-Toten in 18 Tagen absolut nicht gegeben.
In Italien wirken viele Sonderfaktoren: 6000 Intensivbetten für 60 Mio. Italiener, überalterte Bevölkerung, hohe Antibiotikaresistenz (11), starke Luftverschmutzung. Die Corona-Toten sind im Schnitt 80,3 Jahre alt und haben fast alle 1-3 teilweise schwere Vorerkrankungen. (12) Auch die Italiener erfassen als Corona-Toten wenig zielführend jeden corona-positiv Verstorbenen. (13)
Eigentlich klingt all das nach Entwarnung.
Gleichzeitig höre ich aber von Ihnen, Frau Merkel, und aus den Medien , dass in Kürze der Kollaps unseres Gesundheitswesen droht wegen der vielen Kranken und sterbenden Menschen.
Zur Abwehr dieser Krise soll nun das Notstandsrecht ausgerufen und das Grundgesetz teilweise ausser Kraft gesetzt werden. In Dänemark dürfen ab sofort das Militär und private Wachdienste Zwangsimpfungen und Zwangsbehandlungen durchsetzen. (14)
Was ist hier los? Gibt es überhaupt eine Corona-Katastrophe? Und welchen Preis zahlen wir mit dem Lockdown? Notstandsgesetze, Zwangsrekrutierungen, gar noch Zwangsimpfungen? All das hat in Deutschland keinen guten Klang.
Ich will unsere Alten und Schwachen schützen, aber die Opfer, die wir jetzt alle erbringen, müssen doch auch SINN machen.
Hilferufe von Bäckern, verzweifelte Restaurantbesitzer. So viele Existenzen, die Menschen teilweise über Generationen aufgebaut haben, werden durch den Lockdown vernichtet. Viele Menschen verlieren ihre Ersparnisse, ihre Altersabsicherung, ihren Job. Kindern wird dadurch die Zukunft verbaut. Der wirtschaftliche Schaden ist enorm. Um diesen aufzufangen, sollen die EU-Länder sich nun in Höhe von 1000 (!) Milliarden Euro verschulden. (15)
Und jetzt kommen immer weitere Einschränkungen unserer Grund- und Menschenrechte hinzu. Menschen dürfen ihre Lieben nicht mehr besuchen, auch wenn diese krank sind oder vielleicht im Sterben liegen. Wie schrecklich ist das denn? Versammlungsfreiheit weg, Meinungsfreiheit eingeschränkt. Aus Italien hören wir, dass es inzwischen verboten ist, alleine zu joggen. In Frankreich patrouilliert das Militär.
All das wegen eines höchstwahrscheinlich gar nicht bestehenden Notstandes?
Ohne valide Daten und einen echten Notstand kann es kein Notstandsrecht, kein Aussetzen des Grundgesetzes und keinen Lockdown geben, der Millionen Menschen der wirtschaftlichen Existenz beraubt und eine ganze Nation sozial und psychisch schwerst beschädigt.
Wir benötigen eine sog. Baseline-Studie, um ein zutreffendes Bild zu erhalten, wie sich das Virus in der Bevölkerung ausbreitet, wie hoch die Immunität schon ist und welche Sterbequote tatsächlich vorliegt. Bei einer Baseline-Studie wird eine demographisch repräsentative Gruppe wiederholt getestet, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit und die Aggressivität des Virus sicher feststellen zu können.
Frau Dr. Merkel, veranlassen Sie diese Studie!
Begründung
(1) www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4
(2) www.youtube.com/watch?v=d6MZy-2fcBw
(3) www.rubikon.news/artikel/die-stimme-der-vernunft
(4) www.youtube.com/watch?v=7wfb-B0BWmo&feature=youtu.be
(5) www.wodarg.com
(6) www.youtube.com/watch?v=PtzHH8DhgZM
(7) www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-wie-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL
(8) www.statnews.com/2020/03/17/a-fiasco-in-the-making-as-the-coronavirus-pandemic-takes-hold-we-are-making-decisions-without-reliable-data/
(9) www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-similarities-and-differences-covid-19-and-influenza
(10) www.statnews.com/2020/03/09/people-shed-high-levels-of-coronavirus-study-finds-but-most-are-likely-not-infectious-after-recovery-begins/
(11) www.ansa.it/english/news/science_tecnology/2019/11/19/italy-top-in-eu-in-antibiotic-resistance_369e0123-0107-445e-8c17-f11932c9d27c.html
(12) www.epicentro.iss.it/coronavirus/bollettino/Report-COVID-2019_20_marzo_eng.pdf
(13) www.telegraph.co.uk/global-health/science-and-disease/have-many-coronavirus-patients-died-italy/
(14) www.fr.de/politik/coronavirus-sars-cov-2-daenemark-notfalls-militaer-13598503.html
(15) www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/europaeer-sollen-zusammen-eine-billion-euro-leihen-a-59fe892d-7b24-40b6-ae33-93ea0b053907
Vielen Dank für Ihre Unterstützung,Viviane Fischer aus Berlin

openpetition.de/!baselinestudie